df811e73d345c8c37f938e0d88f29b9b2 e1371414211325

Dinge spannend anordnen Teil 2 – 3 Minuten Kreativkurs

Wie ordne ich Dinge an, dass sie spannend und interessant aussehen? Wie geht das?

In diesem Kreativkurs zeige ich Dir ein weiteres Beispiel, wie das geht.

Was brauche ich dazu? Du benötigst für diesen Kurs folgendes:

  • ein paar Schmierblätter (so 20-30 oder mehr – falls Du Dich vermalst)
  • ein paar Stifte (Bunt-, Blei-, oder Filzstifte… Kuli oder Füller, irgendsowas)
  • Geduld, Spaß und Interesse am Kurs

Bist Du bereit, ja? Na dann kanns ja losgehen :)

Die Horizont-Linie (Bodenlinie) zeichnen

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 01Ich möchte, dass das, was ich jetzt zeichne auf einer Art Boden liegt. Deshalb zeichne ich den Boden mit einer Linie ein, so wie auf dem Bild. Aber ich möchte nicht, dass der Betrachter zu weit nach unten aufs Blatt schaut. Deshalb zeichnen wir die Linie etwa im unteren drittel des Blatts rein.

 

 

Ein Viereck auf die Linke Seite zeichnen

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 02Bevor Du das gleich überträgst, solltest Du diesen und den nächsten Schitt abwarten. Dann bekommst Du nämlich das ganze Bild, was ich meine.
Ich zeichne also ein Viereck, höher als lang und auf der linken Seite. Es berührt die untere Linie. Also es steht quasi auf dieser Linie.

 

 

Das Viereck unterteilen…

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 03Jetzt zeichne ich ein paar waagerechte Linien in das hohe Viereck hinein. Und damit komme ich zum eigentlichen Thema. Dieses Viereck besteht nämlich aus lauter… sagen wir "Dominosteinen", die sehr ordentlich aufeinander gelegt wurden. 

 

 

Die Dominosteine rechts aufeinander legen…

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 04Nun gehts zur rechten Seite. Und weil wir dort eben nicht alle Steine genau übereinander legen, müssen wir jeden einzelnen Stein einzeln hinein zeichnen. Auch hier zeichnen wir sie direkt von der Seite, sodass wir nur ein Viereck zeichnen brauchen. Ich zeichne also den ersten Stein auf die rechte Seite. So wie hier auf dem Bild z.B.

 

Die nächsten Steine darüber zeichnen…

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 05Wir wollen ja diese Seite spannender / interessanter gestalten. Was ist also interessanter, als wenn wir die Steine nicht direkt übereinander legen, sondern etwas versetzt platzieren. Der eine also weiter links, der andere etwas rechts. Versuche sie etwas ungleich zu verteilen.

 

 

Weitere Dominosteine übereinander legen…

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 06Die nächsten zwei Doministeine zeichnen wir wieder etwas versetzt übereinander. Vielleicht so, wie auf dem Bild hier, vielleicht auch etwas anders. Allerdings nicht so, dass es aussieht, als würde der Turm nicht funktionieren, weil die Steine zusammenfallen.

 

 

 

 

Die letzten zwei Steine

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 07Die letzten zwei Steine habe ich wieder möglichst gleich nach rechts und links verteilt. Somit ergibt dieser Turm aus Steinen, den Du jetzt siehst.

 

 

 

 

 

 

Konturen zeichnen

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 08Damit wir die Bausteine gut erkennen können, zeichne ich eine Kontur um alles herum. Das sieht dann so aus wie im Bild neben mir.

 

 

 

 

 

Schraffuren zeichnen…

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 09Damit die Steine nicht so langweilig aussehen, färbe ich sie ein wenig ein. Aber wie, wenn ich vielleicht nur einen Stift habe? Dafür gibts was tolles – die Schraffur :) Denn mit der Schraffur kann man unterschiedliche Helligkeiten darstellen und Muster simulieren. Ein paar Beispiele habe ich hier im Bild gezeichnet

 

 

Der letzte Schliff

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 10

Damit das Bild etwas plastischer aussieht, zeichne ich noch einen Hintergrund. Somit wirken die Steine weiter vorne beim Betrachter.

 

Die ordentlichen Steine

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 10Die ordentlich übereinander gelegten Steine sehen sehr brav und sorgfältig übereinander gestapelt aus. Wer diesen Turm ansieht, hat sofort alles gesehen. Und auch wenn sie unterschiedlich hell sind und dadurch etwas durcheinander wirken, trotzdem sind sie durch ihre Form etwas langweilig. Man sieht sich schnell "satt" an ihnen.

 

 

 

Die unordentlichen Steine

gestaltung_dinge_spannend_anordnen2 – 10Diese Steine liegen unordentlich übereinander gelegt aus. Es sieht fast so aus, als hätte es ein kleines Kind versucht zu stapeln. Aber genau dieses unordentliche ist sehr spannend. Denn wenn Du ein Bild machst, in dem nicht so viel passiert, sollte es trotzdem etwas interessant aussehen, nicht wahr? Und genau das tun diese Steine. Sie sehen spannend / interessant aus. Selbst wenn sie das einzige auf dem Bild wären, wäre das Bild nicht langweilig.

 

Wenn man Dinge spannend gestalten möchte, muss man versuchen etwas unordnung hinein zu bringen. Aber nur, wenn das erlaubt ist.


Ja, dieser Kreativkurs ist jetzt vorbei. Ich hoffe Du hast Spaß gehabt und wir sehen uns beim nächsten Kurs wieder.

Bis dann :)