Gute Ideen sind so wertvoll, das gilt für jeden und für alle Bereiche. In diesen Beiträgen zeige ich Dir immer wieder neue Kreativtipps. Hier sind die Tipps 1-3.

 

janice_pose_an_einsTipp 1: Frag Dich: Wo/Wann bist Du am Ideenreichsten?

Jeder hat so seine Phasen, wo sie/er am besten Ideen bekommt. Mal ist es beim Essen, mal kurz vorm Schlafen, mal beim Joggen, vielleicht beim Einkaufen oder Radio hören. Völlig egal. Probiere rauszufinden wo es am besten klappt und bereite Dich jedesmal, wenn Du ne neue Idee hast genau da vor.
Du wirst merken, dass Du schneller gute und bessere Ideen bekommst. Probiers mal aus!

 

 

janice_pose_an_zwei_bTipp 2: Halte Deine Augen offen

Es gibt soviele tolle Ideen und spannende Dinge auf der Welt. Und manche sind gut, um einen spannenden Einstieg für Deine eigene Idee zu bekommen. Denn, nicht jeder macht sofort alles gleich richtig. Deshalb,
schau Dich um, hole Dir von überall spannende Ideen, übernimm gute Dinge, die Du siehst. Eine Idee zu klauen ist übrigens nicht toll. Besser ist es, die Idee mit Verbesserungen zu übernehmen. 
Vielleicht wäre es dann auch besser, gleich was neues auszudenken.

 

 

 

janice_pose_an_dreiTipp 3: Sei entspannt

Vielleicht hast Du es schon bemerkt, die besten Ideen kommen, wenn man entspannt ist, gar nicht wirklich daran denkt. Dann schiessen einem die Ideen in den Kopf.
Deshalb ist es besonders wichtig, eine entspannte Atmosphäre zu haben. Denn so entstehen tolle und spannende Ideen.
Und so entspannt man zb.:

 

Sharen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: